Entwicklung fördern ...

 

 

durch Abbau von Stress, Blockaden und Ängsten.

 

Viele Faktoren und Ereignisse v. a. auch solche, die nicht bewusst ersichtlich sind, können die Entwicklung eines Kindes negativ beeinflussen und somit auch das Lernen erschweren.

 

Mit verschiedenen Techniken und sanften Methoden finden Sie Unterstützung bei

  • Lernblockaden
  • Hyperaktivität
  • ADHS und ADS
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • plötzlichem Leistungsabfall
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • einschränkenden Verhaltensmustern
  • Ängsten/Prüfungsangst
  • Schlafstörungen
  • Albträumen
  • negative Auswirkungen bzw Verspannungen durch Zahnspangen
  • Schwangerschafts- und Geburtstraumata

Auch die Integration frühkindlicher Reflexe (z. B. Mororeflex) gehört zu meinem Behandlungsansatz.

 

Frühzeitiges Gegensteuern verhindert, dass sich weitreichende Blockaden erst gar nicht einstellen können.